Meister 2012-1
DSC_2124-kopie

KSK unterliegt in Mühlenbach

VfK Mühlenbach - KSK Furtwangen 20:14 

Der KSK Furtwangen konnte seinen Vorkampfsieg gegen den Rivalen aus Mühlenbach auswärts nicht wiederholen. Ohne Raphael Reis und Felix Pfaff waren die Mühlenbacher eine Klasse zu stark für den KSK. Durch die Niederlage rutscht der KSK nun in die zweite Tabellenhälfte ab und kann nur noch mit fremder Schützenhilfe wieder in die vordere Hälfte vorrücken. Für einen versöhnlichen Abschluss im letzten Kampf sorgte Kevin Reuschling mit einem überraschenden Sieg über den Mühlenbacher Bernd Burger.

Die zweite Mannschaft ist nach der 28:5 Niederlage gegen Baienfurt endgütig abgestiegen. Die Punkte holten Lorenzo Puggioni  und Fabian Kirner. Die Jugend siegte mit 28:4 klar gegen Schwenningen/Trossingen mit und unterlag mit 20:12 gegen den Tabellenzweiten aus Singen. 

57Kg: Alexandru Petcu - unbesetzt 4:0 OG                                                                                 Im leichtesten Gewicht kamen die Kinzigtäler kampflos zu 4 Punkten. (VfK - KSK 4:0) 

130 Kg: Tobias Neumaier - Jan Furtwängler 0:4SS (0:6)                                             Furtwängler fackelte nicht lange. Nach einer halben Minute lag sein Gegner auf den Schultern. (VfK - KSK 4:4) 

61 Kg: unbesetzt - Ionut Hamzu 0:4OG                                                                                Hamzu kam erneut zu einem kampflosen Sieg (VfK - KSK 4:8) 

98 Kg: Patrick Schwendemann - Albert Quorraj 4:0TÜ (17:2)                                              Gegen den überragenden Trainer der Mühlenbacher konnte Quorraj trotz mutiger Gegenwehr nichts ausrichten. Nach 4 Minuten stand Schwendemann als überlegener Sieger fest.           (VfK - KSK 8:8) 

66 Kg A: Simon Volk - Tim Kromer 4:0TÜ (16:0)                                                                        Der Furtwanger Ersatzmann konnte gegen den Mühlenbacher eine Weile dagegen halten, doch schlussendlich wurde Volks Überlegenheit deutlich, was ihm einen vorzeitigen Sieg einbrachte. (VfK - KSK 12:8) 

86 Kg B: Mario Eble - Sascha Weinauge 1:0PS (11:10)                                                            Die wohl vorentscheidende Niederlage musst der KSK in diesem dramatischen Kampf einstecken. Weinauge lag mit 10:0 in Führung, bevor Eble nach 4 Minuten begann Gas zu geben und den Kampf in letzter Sekunde zu seinen Gunsten drehen konnte. (VfK - KSK 13:8)

66 Kg B: Christoph Walter - Vincent Kirner 0:2PS (3:9)                                                         Kirner zeigte heute eine souveräne Leistung. Er ließ den Mühlenbacher nie zur Entfaltung kommen und holte sich einen klaren Punktsieg. (VfK - KSK 13:10)

86 Kg A:Alexander Müller - Arne Jöhnk 4:0TÜ (16:0)                                                            Jöhnk musste für den verletzten Felix Pfaff einspringen, konnte aber gegen den starken Müller nichts ausrichten. Nach 2 Minuten hatte sich der Mühlenbacher technisch überlegen durchgesetzt. (VfK - KSK 17:10)

75 Kg A:Paul Vollmer - Mike Kromer 3:0PS (14:4)                                                               Kromer lieferte dem Routinier einen beherzten Kampf und konnte am Anfang sogar in Führung gehen. Am Ende setzte sich aber der Mühlenbacher mit einem klaren Punktsieg durch.         (VfK - KSK 20:10) 

75 Kg B: Bernd Burger - Kevin Reuschling 0:4TÜ (2:18)                                              Reuschling wuchs heute endgültig über sich hinaus. Gegen den nicht zu unterschätzenden Burger lieferte er einen perfekten Kampf ab. Kurz vor dem Ende krönte er seine Leistung mit der entscheidenden Wertung für einen überlegenen Punktsieg. (VfK - KSK 20:14)

DSC_2937-kopie